Suche
  • Verstand
  • statt Ideologie
Suche Menü

Justizskandal: Hausdurchsuchungen bei Amtsträgern der JA Bayern – wegen Sprühkreide!

Fellbach/München, 12.10.2018. Am frühen Morgen des heutigen Tages drangen in Bayern Polizeibeamte bei mindestens sechs Amtsträgern der Junge Alternative Bayern in die Wohnung ein, bei einigen wurden sogar die Wohnungstüren eingeschlagen. Die Wohnungen der Betroffenen wurden durchsucht und Privateigentum wie Computer, Mobilfunkgeräte, Speichermedien und Weiteres beschlagnahmt. …

Weiterlesen

AfD-Europawahlversammlung: Junge Alternative stellt 20 Prozent der Delegierten aus Baden-Württemberg

Fellbach, 01.10.2018. Auf den kommenden Europawahlversammlungen der AfD im November 2018 (Aufstellung der Bundesliste zur Europawahl) und Frühjahr 2019 (Verabschiedung des Europawahlprogramms) wird die Junge Alternative Baden-Württemberg kräftig mitmischen: Fast 20 Prozent der baden-württembergischen Delegierten sind Mitglied im Jugendverband der Partei. Dem derzeitigen Delegiertenschlüssel zufolge stehen …

Weiterlesen

Ellwangen: AfD-Jugend ruft zur Teilnahme an Anti-LEA-Demonstration auf

Fellbach/Ellwangen, 11.09.2018. Der Landesverband Baden-Württemberg der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) ruft zur Teilnahme an einer Demonstration des AfD-Kreisverbandes Ostalb in Ellwangen auf. Auf dieser soll am Samstag, den 22. September, gegen die mögliche Verlängerung des Betriebs der Landeserstaufnahmestelle (LEA) protestiert werden. „Nicht erst die bundesweiten Schlagzeilen …

Weiterlesen

Extrem linke Band beworben: AfD-Jugend fordert Verfassungsschutz-Beobachtung des Bundespräsidenten Steinmeier zu prüfen

Fellbach, 01.09.2018. Der baden-württembergische Landesvorstand der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) hat das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) aufgefordert, eine Beobachtung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu prüfen. „Herr Steinmeier hat am Freitag auf Facebook für die Veranstaltung ‚Wir sind mehr‘ in Chemnitz geworben. Dort tritt am Montag auch …

Weiterlesen

Statt Forderung nach „Klimapass“: Chefin der Grünen Jugend sollte lieber weniger essen

Fellbach, 03.08.2018. Ricarda Lang, Bundesvorsitzende der Grünen Jugend, hat der EU geraten, sie solle „den Bewohnern von Inselstaaten, die durch den Klimawandel bedroht sind, die europäische Staatsbürgerschaft anbieten und ihnen eine würdevolle Migration ermöglichen“. Denn es seien unter anderem die EU-Staaten, „die durch eine verantwortungslose Energie-, …

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen